Balkon Markise

Balkonmarkise – ein Schattenspender für Ihren Balkon

Wohlfühlort Balkon

Ein Balkon, egal wie groß er ist, eignet sich perfekt, um sich im Freien eine Wellness- und Wohlfühloase einzurichten. Mit entsprechenden Pflanzen und Mobiliar kann der Balkon zu einem hervorragenden Ort werden, um auszuspannen und sich eine Auszeit zu gönnen. Dabei ist gar kein besonders hohes Budget nötig, um diesen Entspannungsort einzurichten. Neben Kräutern, die herrlich duften, können mediterrane Pflanzen und Blumen ein absolutes Highlight sein. Wer in einer milden Region wohnt, hat sogar die Möglichkeit eine Palme auf den Balkon zu stellen, um Urlaubsfeeling zu zaubern.

Um den Pflanzen Schatten zu spenden, eignen sich Sonnenschirme, Sonnensegel und Balkonmarkisen. Sonnenschirme haben oft das Problem, dass sie mit ihrem Fuß störend sind. Sie nehmen eine Menge Platz weg und können meist auch nicht den gesamten Balkon beschatten. Bei Sonnensegeln kann das Anbringen zum Problem werden. Zudem sind hochwertige Sonnensegel – im Gegensatz zu Balkonmarkisen  – wirklich teuer. Warum also nicht gleich etwas Vernünftiges, welches auch Wind und Regen standhält?

Kassettenmarkise 250cm x 200cm

Ideal als Balkonmarkise geeignet
1589,00 inkl. 19% Mwst.
  • Versandkostenfreie Lieferung
  • Made in Germany
  • Elektrisch inkl. Fernbedienung
Popular

Kassettenmarkise 300cm x 250cm

Mehr Ausfall gewünscht?
1703,00 inkl. 19% Mwst.
  • Versandkostenfreie Lieferung
  • Made in Germany
  • Elektrisch inkl. Fernbedienung
Popular

Kassettenmarkise 350cm x 250cm

Hier bleiben keine Wünsche offen
1732,00 inkl. 19% Mwst.
  • Versandkostenfreie Lieferung
  • Made in Germany
  • Elektrisch inkl. Fernbedienung
Popular

Welche Balkonmarkisen stehen mir zur Auswahl?

Balkonmarkisen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Modellen. Während auf besonders kleinen Balkonen vor allem Klemm- und Ausfallmarkisen zum Einsatz kommen, haben Sie auf großen Balkonen die Qual der Wahl. Hier können Sie zwischen Gelenkarm-, Halbkassetten- oder Vollkassettenmarkisen und Seitenmarkisen wählen.

Gelenkarmmarkise Görres

Klemmmarkisen für den Balkon

Klemmmarkisen haben einen sehr großen Vorteil in Mietwohnungen. Der Vermieter muss der Anbringung nicht zustimmen, da die Klemmmarkise nicht an der Hauswand befestigt werden muss. Die Klemmmarkise wird mit Teleskopstangen zwischen Boden und Decke geklemmt und ist fest. Nachteil dieser Balkonmarkise ist, dass sie nicht so stabil bei Wind ist. Klemmmarkisen gibt es schon ab einer Breite von 85 cm und einem Ausfall ab 75 cm. Somit können Sie auch auf einem sehr kleinen Balkon einen perfekten Schattenspender haben.

Was kosten Klemmmarkisen?

Je nach Größe und Ausführung sind diese Balkonmarkisen bereits ab einem Preis von unter 100 Euro erhältlich. Allerdings sollten Sie hier besonders auch die Qualität achten. Vor allem deshalb, weil die Markise nicht fest montiert, sondern nur geklemmt wird. Damit die Sicherheit und Stabilität gewährleistet ist, sollten Sie hier auf eine hochwertige Klemmmarkise zurückgreifen. Am falschen Ende zu sparen ist beim Kauf einer Markise nicht unbedingt angebracht.

Was kostet eine Fallarmmarkise?

Diese Balkonmarkisen sind relativ günstig und bereits für unter 100 Euro erhältlich. Bevor Sie jedoch eine Fallarmmarkise kaufen, sollten Sie genau überlegen, welche Prioritäten Sie setzten. Nicht alle Markisentücher sind wasserabweisend oder verfügen über einen Sonnenschutz. Auch hier sollten Sie nicht das günstigste Modell, sondern das hochwertigste nehmen.

Fallarmmarkise

Fallarmmarkisen für den Außenbereich

Fallarmmarkisen sind ebenfalls optimale Balkonmarkisen für kleine Freiflächen. Sie werden an der Fassade befestigt und sind dementsprechend stabiler bei Wind. Hier muss allerdings der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden. Mehr dazu finden Sie hier!

Sie finden aber auch Fallarmmarkisen, die mit Teleskopstangen ausgestattet sind und einfach geklemmt werden können. Die Montage ist einfach und erfolgt wie bei den Klemmmarkisen. Beide Modelle haben den Vorteil, dass sie diese bei Auszug einfach abmontieren und mit in die neue Wohnung nehmen können.

Fallarmmarkisen sind ebenfalls in kleinen Größen erhältlich. Diese Balkonmarkise erhalten Sie ab einer Breite von 85 cm mit einem Ausfall von mindestens 75 cm. Auch hier gibt es verschiedene Standardmaße, wie bei der Klemmmarkise auch. Haben Sie einen Balkon, der nicht den Normmaßen entspricht, können Sie uns natürlich jederzeit ansprechen. Wir fertigen Ihre Balkonmarkise auch auf Maß, damit Sie den optimalen Schattenspender für Ihre Bedürfnisse haben.

 

Kassettenmarkisen für den Balkon

Auch Kassettenmarkisen sind ideale Balkonmarkisen. Sie bieten besonderen Komfort und können sogar mit elektrischem Motor ausgestattet werden. Zudem verfügen Kassettenmarkisen über eine Box, in die das Tuch wie auch die Technik einfährt. Dies ist bei Klemm- und Fallarmmarkisen nicht der Fall. Hier sind Markisentuch und Technik der Witterung ausgesetzt.

Allerdings wird bei Kassettenmarkisen zwischen Halb- und Vollkassetten unterschieden. Die Halbkassettenmarkisen verfügen über eine Box, die nicht vollständig geschlossen ist. Die Kassette ist unten geöffnet, sodass das Markisentuch nur von oben geschützt ist.

Bei den Vollkassettenmarkisen hingegen ist die Kassette vollkommen geschlossen und Markisentuch und Technik werden umfassend geschützt. Natürlich ist dieses Modell der Balkonmarkisen etwas hochpreisiger. Auch bei der Montage der Kassettenmarkisen müssen Sie Ihren Vermieter um Erlaubnis fragen.

Diese beiden Modelle der Balkonmarkisen gibt es ab einer Breite von 150 cm. Der Ausfall beträgt hier mindestens 120 cm. Somit können auch bei kleinen Balkonen Kassettenmarkisen genutzt werden.

Was kosten Kassettenmarkisen?

Wie bereits erwähnt, sind Halbkassettenmarkisen etwas günstiger als Vollkassettenmarkisen. Halbkassettenmarkisen sind bereits für rund 500 Euro erhältlich. 

Bei Vollkassettenmarkisen müssen Sie mit einem Preis von mindestens 900 Euro rechnen. Allerdings sind sie deutlich langlebiger, da Tuch wie auch Technik perfekt vor Witterungseinflüssen geschützt werden.

Markise Terrasse

Seitenmarkisen gegen neugierige Blicke

Es gibt viele nette Nachbarn. Aber wer in einem Mietshaus wohnt, hat leider auch die Nachbarn, die sehr neugierig sind. Hier können Seitenmarkisen Abhilfe schaffen. Diese Balkonmarkisen sind praktisch Ausziehrollos, die entweder von oben nach unten oder von unten nach oben geöffnet werden.

Seitenmarkisen sind, wie der Name schon sagt Markisen für die Seiten des Balkons. Haben Sie also keine Trennwand zwischen sich und dem Nachbarn, kann dieses Markisenmodell als Sicht- und Windschutz hervorragend eingesetzt werden.

Sie sind ideale Balkonmarkisen, um Wind und tiefstehende Sonne abzuhalten. Doch auch bei neugierigen Nachbarn kommen sie gerne zum Einsatz. Die Privatsphäre ist Ihnen mit der Seitenmarkise sicher!

Wenn Sie Wert auf Qualität legen, sollte der Fachhandel Ihre erste Anlaufstelle sein.

Was kosten Seitenmarkisen?

Seitenmarkisen sind bereits ab unter 100 Euro erhältlich im Internet erhältlich. Wichtig ist hier auf jeden Fall, dass sie stabil sind und auch wirklich vor Wind schützen. In der Regel werden diese Balkonmarkisen an Boden oder Decke montiert, um vor Wind, tiefstehender Sonne und neugierigen Blicken zu schützen. 

Auch hier ist eine Genehmigung des Vermieters erforderlich.

Volants für die Balkonmarkise

Insbesondere Volants für die Balkonmarkise sind ein sehr beliebtes Zubehörteil. Auch hier unterscheidet man in zwei verschiedenen Varianten. Der feste Volant, der an der Markise fest angebracht ist, hat eine Länge von etwa 20 cm und dient als Schutz vor tiefstehender Sonne. Bei manchen Balkonen ist dieser Schutz jedoch zu kurz. Hier eignen sich Vario-Volants, die ausziehbar sind. Sie können bis auf eine Länge von 120 cm ausgezogen werden, um nicht geblendet zu werden.

Weiteres Zubehör für Balkonmarkisen

Je nachdem, wie groß der Balkon ist, nutzen viele die Ausstattung mit einem elektrischen Motor. So entfällt das Kurbeln und die Balkonmarkise kann einfach per Knopfdruck ausgefahren werden. Allerdings ist hier natürlich ein Stromanschluss nötig.

Wer seine Räume vor Überhitzung schützen möchte, aber viel unterwegs ist, sollte auf Sensoren setzen. Wind-, Regen- oder Sonnensensoren machen die Markise für den Balkon zu einer mitdenkenden Markise. Sobald sich die Sonne zeigt, fährt die Markise aus und schützt so die dahinterliegenden Räume vor Überhitzung. Kommt aber Wind oder Regen auf, sorgen die Sensoren dafür, dass die Markise für den Balkon ohne Verzögerung einfahren wird, um sie vor Schäden zu schützen.

Für berufstätige Menschen sind die Sensoren ein absolutes Muss und eine wirklich innovative Technik, die unumgänglich ist. Denn Sie kommen dann am Abend in eine kühle und angenehm temperierte Wohnung und können wirklich entspannen. Zudem haben Sie einen weiteren Vorteil. Nutzen Sie eine Klimaanlage, um die Temperaturen angenehm zu halten, müssen Sie deutlich weniger Energie aufbringen, um die Temperatur zu halten. Somit sparen Sie noch bares Geld.

Wann muss der Vermieter um Erlaubnis bei einer Balkonmarkise gefragt werden?

Möchten Sie eine Markise für den Balkon kaufen, müssen Sie sich überlegen, welches Modell Sie bevorzugen. Klemm- und Faltarmmarkisen werden nicht an der Fassade, im Boden oder an der Decke fest montiert und der Vermieter muss dann in der Regel nicht gefragt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Haben bereits andere Mieter in dem Haus einen Sonnenschutz und Sie stellen fest, dass alle Markisen gleich sind, dann müssen Sie mit dem Vermieter absprechen, welchen Sonnenschutz Sie nutzen dürfen. Damit das Bild stimmig ist, kann der Vermieter ein Mitspracherecht in Farbe und Form haben. Im Grund ist es immer sinnvoll zuerst den Vermieter zu fragen, auch wenn die Balkonmarkisen nicht fest montiert werden.

Bei Kassettenmarkisen und allen anderen Markisen, die fest an Wand, Decke oder Boden montiert werden, müssen Sie zwingend die Erlaubnis des Vermieters einholen. Ist er gegen eine Markise haben Sie aber immer noch die Möglichkeit eine Klemm- oder Faltarmmarkise zu nutzen. Gegen diese darf der Vermieter in der Regel keinen Einwand haben.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Balkonmarkisen oder benötigen Sie vielleicht eine Beratung? Dann scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen dabei den perfekten Sonnenschutz für Ihren Balkon zu finden. Auch eine Balkonmarkise auf Maß zu fertigen ist für uns kein Problem. Sprechen Sie uns an und wir unterstützen Sie in der Gestaltung Ihres Balkons zum Entspannen und Erholen.

Natürlich können Sie auch jederzeit ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern.

Besuchen Sie unsere Balkonmarkisen Ausstellung vor Ort!

Metallbau Görres GmbH
Gewerbegebiet Zingsheim Süd 39
53947 Netterheim Zingsheim

Montag bis Freitag 08:00 – 16:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin!

Scroll to Top