Markisen von Görres - Made in Germany

Hier erhalten Sie einen Überblick:

Qualitativ hochwertige Markisen direkt ab Werk kaufen

Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige elektrische Markisen aus eigener Herstellung. Erhältlich in jeder beliebigen Breite und Funktionalität. Für alle Anwendungsbereiche haben wir Ihre passende Sonnenschutzlösung, ob für den Balkon, Terrasse, Fenster oder dem Wintergarten. Markisen „Made in Germany“.

Was ist eine Markise?

Eine Markise dient in erster Linie dazu, vor der Sonne zu schützen. Doch die Beschattungsmöglichkeit für Terrasse, Balkon und Wintergarten ist auch ein Blend- und Sichtschutz und hält die Wärme ab. Sie sind mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen Wohnungen und Häusern. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit die Markise in vielen verschiedenen ( ca. 230 Stück) Farben und Designs  zu erhalten, damit Sie sich eine traumhafte Wohlfühloase erschaffen können.

Weiterhin können Sie die unterschiedlichsten Ausführungen wählen. Während eine Kassettenmarkise das Tuch und die Gelenkarme vor Wind und Wetter schützt, bietet Ihnen die Pergolamarkise eine ganz besondere Flexibilität. Zudem finden Sie bei uns auch Senkrechtmarkisen, die Sie vor den neugierigen Blicken der Nachbarn schützen. Für den besonderen Anspruch halten wir außerdem noch Terrassendächer oder die Möglichkeit der Wintergartenbeschattung für Sie bereit.

Markisen und Beschattungen aus unserem Haus zeichnen sich dadurch aus, dass Sie Ihren Sonnenschutz direkt von uns als Hersteller erhalten. Dadurch können wir Ihnen besonders günstige Preise garantieren. Selbstverständlich fertigen wir auch Ihre Wunschmarkise auf Maß und können Ihnen somit die perfekte Beschattung für Ihren Außenbereich anbieten.

Lassen Sie sich noch heute ein kostenloses und unverbindliches Angebot von uns erstellen, damit auch Sie eine Wohlfühloase im Garten oder auf der Terrasse erschaffen können.

Welche Unterschiede bei Markisen gibt es?

Wie oben bereits erwähnt, halten wir für Sie verschiedene Markisen bereit. So finden auch Sie Ihre perfekte Beschattungsmöglichkeit für Balkon, Terrasse, Garten oder Wintergarten. Durch die unterschiedlichen Markisen Designs und Farben können Sie den Sonnenschutz optimal an die Fassade anpassen, sodass ein stimmiges Bild entsteht.

Welche Unterschiede bei Markisen gibt es?

Unsere Markisen in der Übersicht:

Kassettenmarkisen

Kassettenmarkisen sind besonders beliebt. Sie haben den Vorteil, dass das Tuch, die Gelenkarme wie auch der Antrieb in die Kassette einfährt.

Somit ist die Markise perfekt geschützt. Gleichzeitig heißt dies auch, dass sie Lebensdauer deutlich höher ist. Gerade Wind, Sonne und Regen wie auch Schnee und Eis können der Markise zusetzen und die Lebensdauer beeinträchtigen.

In einer Kassette verstaut, kann der Markise fast nichts passieren. Somit werden Sie lange Freude an Ihrer Kassettenmarkise haben.

Wintergartenbeschattung

Bei der Wintergartenbeschattung gibt es verschiedene Varianten. Markisen für den Wintergarten können übendem Glasoder unterhalb des Glases montiert werden. Natürlich gibt es hier auch einige Vor- und Nachteile. Bei der Wintergartenbeschattung sollte der Raum vor Sonne und Hitze geschützt werden.

Die Unterglasmarkise ist zwar günstiger, hat aber Nachteile. Die Sonne trifft direkt auf das Glasdach auf und erwärmt den Raum. Die Markise kann wohl etwas an Sonnenstrahlen abfangen, ist aber nicht so effektiv wie eine Außenmarkise. Der Vorteil dieser Beschattung ist die lange Lebensdauer. Die Innenbeschattung des Wintergartens ist vor Wettereinflüssen geschützt.

Die Außenmarkise fängt die Sonnenstrahlen ab, bevor sie auf das Glas treffen. Somit ist die Hitzeentwicklung deutlich geringer. Allerdings ist die Außenbeschattung für Wintergärten Wind und Wetter ausgesetzt. Zudem benötigt sie deutlich mehr Pflege. Dennoch ist sie optimal, wenn sie etwa Pflanzen darin überwintern und den Raum als Wohlfühlplatz einrichten möchten. Die Raumtemperatur ist deutlich angenehmer mit einer Außenmarkise für Wintergärten. Weiterhin können Sie bares Geld sparen, wenn sie optimale klimatische Bedingungen erschaffen. Vor allem bei der stetig steigenden Energiekosten.

Pergolamarkisen

Pergolamarkisen sind bei sehr großen Terrassen nahezu perfekt. Sie könne, wie alle anderen Markisen, nach Maß gefertigt werden. Dabei gibt es bei der Montage zwei Varianten. Pergola Markisen können an der Fassade und im Boden oder nur im Boden montiert und verankert werden. Sie haben weiterhin den Vorteil, dass sie sehr flexibel sind und somit für jeden die passende Beschattungsmöglichkeit bieten.

Pergolamarkisen sind deshalb so flexibel, da Sie sie individuell ein- und ausfahren können. Somit können Sie wählen, ob Sie lieber einen Sonnen- oder einen Schattenplatz haben möchten. In Verbindung mit Senkrechtmarkisen haben Sie gleichzeitig noch die Möglichkeit sich vor Windböen oder auch neugierigen Blicken der Nachbarn zu schützen. Diese Kombination macht die Pergolamarkise zu einem besonderen Highlight.

Senkrechtmarkisen

Wenn die Sonne seitlich auf die Terrasse trifft, kommt die Markise an ihre Grenzen. Aus diesem Grund gibt es Seiten- oder Senkrechtmarkisen, die dann vor seitlicher Sonneneinstrahlung schützen.

Die Seitenmarkise hat aber noch weitere Vorteile. Sie schützt auch vor leichtem Wind und ist ideal bei neugierigen Nachbarn.

Mit dieser Markise, die mit der Wintergartenbeschattung wie auch der Pergolamarkise kombiniert werden kann, haben Sie einen Sonnenschutz der Extraklasse, der Wind und neugierige Nachbarn abwehrt.

Terrassendächer

Terrassendächer sind ebenfalls äußerst beliebt, da sie sehr pflegeleicht sind und zudem die Terrasse hervorragend vor der Sonne und Regen schützen. Dabei haben Sie mit einem Terrassendach auch die Möglichkeit bei Regen geschützt draußen sitzen zu können. Markisen hingegen sollten bei Regen eingefahren werden, um das Tuch zu schützen.

Ein weiterer Vorteil der Terrassendächer ist, dass Sie schon vorausplanen können. Ist in den nächsten Jahren ein Wintergarten angedacht, bietet sich jetzt die Möglichkeit die Terrassenüberdachung so zu planen, dass die Konstruktion erweitert werden kann.

Markisen Zubehör

Markisen Zubehör

Je nach Wunsch und Gegebenheit, haben wir das passende Zubehör für Ihre Markisen parat.

Vom Windwächter bis hin zur Sonderlösung an Haltern, die wir selber anfertigen können.

Markisen nach Maß

Jede Terrasse und jeder Balkon sind unterschiedlich. Daher eignen sich nicht alle Standardmarkisen für Ihren Bedarf. Doch dies ist selbstverständlich kein Problem. Wir fertigen Ihre Markise auf Maß. Sie ist also genau für Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt.

Vor allem bei Terrassen, die eine Breite von 5 Metern oder mehr haben, ist es wichtig, dass Sie einen Sonnenschutz Ihr Eigen nennen können, der optimal auf Ihre Terrasse abgestimmt ist. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Varianten. Neben Standardmaßen erhalten Sie zudem maßgeschneiderte Markisen – auch für kleines Budget.

Markisen nach Maß

Warum die Markise bei Görres kaufen?

Dies ist natürlich nicht immer einfach, da Sie auch bei uns die Qual der Wahl haben. Vor allem wenn Sie sich beim Kauf einer Markise unsicher sind, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Auswahl Ihrer Markise. Diese sollte optimal auf Balkon und Terrasse abgestimmt sein, damit Sie auch lange Freude an dem Sonnenschutz haben.

Sie werden schnell feststellen, dass wir auch Markisen für kleines Budget anfertigen und so unbeschwert und ohne schlechtes Gewissen Ihre Terrasse genießen können. Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten, die wir Ihnen bieten, um die perfekte Beschattung auf der Terrasse haben.

 

Görres bietet Ihnen nicht nur eine umfassende Beratung, sondern zeigt Ihnen auch Alternativen auf. Zudem erhalten Sie bei uns hochwertige Qualität zu unschlagbaren Preisen.

Da wir die Markisen selbst fertigen, entfällt der Zwischenhändler, der natürlich auch noch etwas auf den Herstellerpreis aufschlägt. Somit können wir Ihnen Herstellerpreise, auch für kleines Budget, bieten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wie kann ich bestellen?

Besuchen sie uns vor Ort und entdecken unsere Sonnenschutz Ausstellung und schauen uns bei der Fertigung der Markisen über die Schulter.

Oder aber sie bestellen direkt bei uns im Markisen Shop: shop.goerres.com

Besuchen Sie uns jetzt:
Metalbau Görres GmbH
Gewerbegebiet Zingsheim Süd 39
53947 Zingsheim

Informationen rund um Markisen und Beschattungsmöglichkeiten

Damit wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen können, erklären wir Ihnen in diesem Abschnitt das Wichtigste zu Markisen. Dabei haben wir eine Auswahl an Fragen zusammengestellt, die uns unsere Kunden im Laufe der Jahre gestellt haben. Sollten Sie noch weitere Fragen haben oder eine Beratung benötigen, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Wie viel Schatten spendet eine Markise?

Dies können wir natürlich nicht pauschal beantworten. Es hängt von vielen Faktoren ab, wie viel Schatten eine Markise spendet. Zum einen kommt es auf die Himmelsrichtung und den Standort an. Doch auch die Tages- und Jahreszeit spielen eine große Rolle. Zum anderen kommt es auch darauf an, wie der Neigungswinkel eingestellt ist. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie schon im Vorfeld den Verlauf der Sonne an der Stelle beobachten, an der die Markise montiert werden soll.

Beispiel: Ist Ihre Terrasse Richtung Westen ausgerichtet, empfiehlt es sich ein Volant an die Markise anzubringen. Somit spendet die Markise auch bei tiefstehender Sonne Schatten. Eine weitere Möglichkeit wäre die Senkrechtmarkise, die sie dann optional an Pergolamarkisen oder Terrassendächern anbringen können.

Schützt die Markise vor UV-Strahlen?

Der Sonnenschutz bei Markisen kann mit einer Sonnencreme verglichen werden. Je höher der Schutzfaktor ist, desto mehr schützt auch die Markise. Unsere Sonnenschutz Markisenücher sind in der Regel mit einem UV-Faktor 30+ , 60+, 90+ ausgestattet. Selbstverständlich halten wir Markisen und Beschattungsmöglichkeiten mit einem höheren UV-Schutz für Sie bereit.

Bei einem UV-Faktor 30+ bedeutet dies für Sie, dass Sie unter der Markise 30-mal länger sitzen können und Sie so geschützt sind. Bei heller Haut beispielsweise beträgt der Eigenschutz bis zu 10 Minuten. Dies heißt, dass Sie rund 10 Minuten ohne Schutz in der Sonne verbringen können. Unter einer Markise mit einem UV-Schutz von 30+ sollten sie dann maximal 5 Stunden sitzen. Wer sich nicht sicher ist, kann selbstverständlich immer ein Sonnenschutzmittel auf die Haut auftragen. Dann sind Sie immer auf der richtigen Seite.

Welche Markisenstoffe nutzt Görres?

Die Markisenstoffe sind mitunter besonders wichtig. Diese sollten Sie an Ihre Wünsche anpassen, damit Sie lange Freude mit Ihrem Sonnenschutz haben. In der Regel werden bei unseren Markisen drei Stoffarten verwendet.

  • Modelle in Standardgrößen werden mit hochwertigen Markisen Tüchern aus Acryl ausgestattet
  • Bei Senkrechtmarkisen nutzen wir atmungsaktiver Screen
  • Maßgefertigter Markisen erhalten Markisen Tücher aus Markenacryl

Acryl ist farbechter,

Wird die Markise häufig genutzt, ist Acryl die sichere Wahl. Bei diesem Material bleiben die Farben lange erhalten. Deshalb wird bei Beschattungen in der Gastronomie, bei Boots- oder Cabriodächern Acryl verwendet. Polyester gilt im Vergleich zu Acrylgarn als günstigerer Markisenstoff.

Weiterhin können Sie die unterschiedlichsten Ausführungen wählen. Während eine Kassettenmarkise das Tuch vor Wind und Wetter schützt, bietet Ihnen die Pergolamarkise eine ganz besondere Flexibilität. Zudem finden Sie bei uns auch Senkrechtmarkisen, die Sie vor den neugierigen Blicken der Nachbarn schützen. Für den besonderen Anspruch halten wir außerdem noch Terrassendächer oder die Möglichkeit der Wintergartenbeschattung für Sie bereit.

Wie viele Varianten der Markisentücher bietet Görres?

Dies kommt natürlich immer auf das Markisenmodell an, welches Sie wählen. Im Grunde haben Sie selbstverständlich immer die Wahl zwischen einfarbig und gestreift. Egal, welches Markisenmodell sie auswählen. Dabei bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Farben und Designs an, damit Sie die Markise auf Fassade oder Garten abstimmen können.

Die beliebtesten Farben sind nach wie vor ein kräftiges Blau oder ein Sonnengelb. Doch auch dezente Cremefarbene Markisen stehen hoch im Kurs.

Eine Markise dient in erster Linie dazu, vor der Sonne zu schützen. Doch die Beschattungsmöglichkeit für Terrasse, Balkon und Wintergarten ist auch ein Blend- und Sichtschutz und hält die Wärme ab. Sie sind mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen Wohnungen und Häusern.

Dabei haben Sie auch die Möglichkeit die Markise in vielen verschiedenen ( ca. 230 Stück) Farben und Designs  zu erhalten, damit Sie sich eine traumhafte Wohlfühloase erschaffen können.

Sind die Markisen von Görres farbecht?

Wir bei Görres verwenden selbstverständlich Stoffe für das Markisentuch, die farbecht sind. Doch auch wir kommen an unsere Grenzen, da irgendwann jeder Stoff ausbleicht, verblasst und nicht mehr so schön leuchtet, wie am Anfang. Dabei hängt dies aber nicht nur von der Stoffqualität, sondern auch vom Verfahren der Färbung. Doch auch das Wetter spielt eine Rolle.

Unserer Markisenstoffe weißen eine sehr hohe Lichtechtheit aus. 

Kann die Markise bei Wind ausgefahren bleiben?

In der Regel halten Markisen leichten Brisen stand. Allerdings sollte die Markise bei Sturm oder stärkeren Windböen eingefahren werden, da sonst Schäden entstehen könnten.

Unsere Markisen haben alle eine Windwiderstandsklasse von 2. Dies bedeutet, dass Sie Windgeschwindigkeiten von 38 km/h aushalten können. Diese Windgeschwindigkeit entspricht einer Windstärke 5.

Hinweis!: Fahren Sie beim verlassen des Hauses Ihre Markise stets ein!

Sind die Görres Markisenstoffe wasserabweisend oder wasserdicht?

Markisen sind in erster Linie ein Sonnenschutz und sollten bei Regen eingefahren werden, um das Markisentuch zu schützen. Dennoch ist es kein Problem, wenn es einen kurzen Schauer gibt. Auch dann sitzen Sie unter Ihrer Markise trocken. Dennoch ist die Markise kein Allwetterschutz und auch bei dauerhaftem leichtem Regen kann es dazu kommen, dass es unter der Markise nass wird.

Unsere Markisenstoffe haben eine spezielle Beschichtung. Dies bedeutet, dass sie wasser- und schmutzabweisend sind. Allerdings hängt es auch davon ab, wie hoch das Stoffgewicht ist. Je höher dieses ist, desto mehr Wasser können die Tücher der Markise aufnehmen.

Wichtig ist jedoch, dass der Neigungswinkel optimal eingestellt wird, sodass das Regenwasser abfließen kann und sich kein Wasser auf der Markise sammelt. Denn nicht alle unserer Markisen sind mit einem Regenwasserablaufprofil ausgestattet. Zudem sollte der Sonnenschutz nicht unbeaufsichtigt sein, wenn Sie beispielsweise nicht zu Hause sind. Fahren Sie die Markise immer ein, wenn Sie das Haus verlassen, um Beschädigungen an der Markise zu vermeiden.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit Sensoren an den Markisen anbringen zu lassen. Diese sorgen dafür, dass die Markise bei Sonne automatisch aus- und bei Regen und Wind automatisch einfährt. Somit sind Sie immer auf der sicheren Seite!

Motoren und Steuerung Ihrer Wunschmarkise

Die Steuerung ist natürlich wichtig. Markisen können Sie mit per Hand oder Knopfdruck steuern – je nachdem, welche Wünsche Sie haben. Zudem haben Sie beim Antrieb bzw. bei der Bedienung der Markise weitere Möglichkeiten.

Markise per Kurbel bedienen: Für kleine Markisen ist eine Kurbel ideal. Bei größeren Markisen wäre der Kraftaufwand zu groß, um sie per Hand ein- und auszufahren. Selbstverständlich kann auch im Nachhinein ein Motor angebracht werden.

Markise per Funkfernbedienung bedienen: Verfügt die Markise über einen Motor, wird sie automatisch mit Funkfernbedienung ausgeliefert. So können Sie einfach per Knopfdruck die Markise ein- und ausfahren. Der Kraftaufwand bei der Kurbel entfällt somit.

Markise per App bedienen: Auch diese Möglichkeit bieten wir Ihnen an. Smart Homes werden immer beliebter, weshalb es natürlich auch möglich ist, Ihre Markise per App bedienen zu können. Mit unseren Sonnen- oder Windsensoren haben Sie dann noch die Möglichkeit, dass die Markise bei Wetterumschwung automatisch ein- oder ausfährt.

Kassettenmarkisen günstig online kaufen
Pergolamarkise Cubola

Zubehör und Ersatzteile für Ihre Markise

Auch wenn unserer Markisen eine sehr hohe Lebensdauer haben, kann es immer passieren, dass Sie Ersatzteile benötigen. Zudem halten wir einiges an Zubehör für die Markisen bereit. Wir möchten, dass Sie Ihren Außenbereich so angenehm und luxuriös wie möglich gestalten können.

Zum beliebtesten Zubehör zählen vor allem die LEDs, um ein schönes Ambiente unter der Markise zu zaubern. Doch auch Heizungen für unter der Markise werden immer beliebter. So können Sie auch an kühleren Tagen Ihre Terrasse genießen und haben es immer schön warm.

Zudem finden Sie Volants, wenn Sie auch bei tiefstehender Sonne ein schattiges Plätzchen möchten. Insbesondere die Markisenvolants sind empfehlenswert, da sie so deutlich flexibler sind.

Ebenfalls sehr beliebt sind die Sensoren für die Markisen. Sobald ein Wetterumschwung ansteht, fahren die Markisen bei Regen und Wind automatisch ein. Zeigt sich die Sonne wieder, fährt die Markise automatisch aus. Die Sensoren sind ideal, wenn sie viel unterwegs sind und auf ein optimales Raumklima, im dahinterliegenden Raum, nicht verzichten möchten.

Markisen Ersatzteil Garantie

Markisen Pflegetipps

Damit Sie lange Freude an Ihrer Markise haben, gibt es hier noch Markisen Pflegetipps. Nur so bietet die Markise den Sonnenschutz, den Sie sich wünschen und damit Sie eine schattige Wohlfühloase auf der Terrasse haben. Aluminiumgestelle, die pulverbeschichtet sind benötigen so gut wie keine Extrapflege. Sie halten die Wetterbedingungen problemlos aus. Das Markisentuch sollte jedoch zeitweise überprüft und gereinigt werden.

Hin und wieder das Markisentuch mit einer trockenen und weichen Bürste von Staub und Schmutz befreien. Im Herbst sollten zudem Blätter regelmäßig entfernt werden.

Sollten sich Flecken auf dem Markisentuch zeigen, können Sie die einfach und unkompliziert mit einem weichen Tuch oder einer weichen Bürste entfernen. Bei hartnäckigen Flecken können Sie auch eine milde Seifenlauge nutzen, damit das Tuch wieder sauber wird.

Das Tuch der Markise sollte eigentlich nur in trockenem Zustand eingefahren werden, um Schimmelbildung zu vermeiden. Leider ist dies nicht immer möglich. Sobald es wieder trocken ist, fahren Sie die Markise aus, um das Tuch vollständig trocknen zu lassen.

WICHTIG: Hochdruckreiniger oder scharfe Reinigungsmittel können dem Stoff schaden. So kann es vorkommen, dass die Beschichtung beschädigt wird und die Markise nicht mehr wasserabweisend ist oder einen UV-Schutz bietet! Zudem können unschöne Flecken entstehen.

Markisentuch Markise reinigen
Markisen Pflegetipps
Scroll to Top