Die 10 besten Sonnenschutz Ideen für Garten Terrasse & Balkon

Die Top 10 für den Sonnenschutz im Garten

Der Sonnenschutz im Garten steht natürlich ganz oben auf der Must-have-Liste, um im Sommer immer einen schönen Schattenplatz sein Eigen nennen zu können. Morgens auf der Terrasse oder dem Balkon zu frühstücken ist etwas Besonderes, wenn dann nicht die Sonne wäre, die aus einem gemütlichen Frühstück ein „blendendes“ Erlebnis macht und womöglich noch einen Sonnenbrand hinterlässt.

Aus diesem Grund werden Sonnenschirme und Co. immer wichtiger und beliebter. Doch welches Beschattungssystem ist das richtige und welche Vor- und Nachteile gibt es? Hier gibt es die Top 10 der Sonnenschutzmöglichkeiten für Balkon und Terrasse.

10. Sonnensegel – einfach aber effektiv

Sonnensegel sind eine einfache aber effektive Möglichkeit einen Schattenplatz zu kreieren. Sie sind in der Regel die günstigste Alternative und es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. Sonnensegel müssen jedoch an der Hauswand befestigt werden, damit Sie eine gewisse Stabilität bieten. Zudem ist ein Sonnensegel ein flexibler Sonnenschutz, der für Balkon, Terrasse oder den Spielbereich im Garten genutzt werden kann. Allerdings haben diese Beschattungssysteme auch einige Nachteile. Sonnensegel sind in der Regel nicht wasserabweisend und verfügen nur über einen geringen UV-Schutz. Wer tief in die Tasche greift, bekommt jedoch auch Sonnensegel mit hohem UV-Schutz, die außerdem auch wasserabweisend sind.

Sonnensegel

9. Sonnenschirme – beliebt für kleine Flächen

Sonnenschirme sind vor allem für kleine Flächen sehr gut geeignet. Wobei hier auch gesagt werden muss, dass es selbst für kleine Balkone tolle Markisen gibt, die sogar einfach zwischen Boden und Decke geklemmt werden können. Dennoch sind Sonnenschirmen auf Balkonen und kleinen Terrassen eine sehr beliebte Möglichkeit Schatten zu spenden. Sie sind, wie Sonnensegel auch eine recht günstige Möglichkeit einen Schattenplatz zu gestalten. Zudem können Sie Highlights setzen, wenn ein bunter Sonnenschirm gewählt wird. Schirme haben jedoch den Nachteil, dass sie bei Wind eher nicht standfest sind und auch nur begrenzt Schatten spenden. Wer die dahinterliegenden Räume vor der Sonne und vor Überhitzung schützen möchte, sollte besser zu einer Markise greifen, da sie optimal an die Außenfläche angepasst werden kann.

Sonnenschirm für die Terrasse

8. Pavillons – edel und elegant

Pavillons gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und sie reichen von einfach und relativ günstig, bis besonders edel und hochpreisig. Für kleine Gärten sind Pavillons ideal, um den Kinderbereich zu beschatten. Auch bei Grillpartys oder Gesellschaften sind Pavillons äußerst beliebt. Zudem können sie mit Seitenwänden ausgestattet werden, wenn das Wetter umschlägt. So sitzen die Gäste im Trockenen und auch Wind kann der Feier nichts anhaben. Pavillons sind in der Regel wasserabweisend und bieten einen guten Schutz vor UV-Strahlen. Sogar bei der Farbwahl haben Sie eine große Auswahl und können mit einem Pavillon besondere Highlights im Garten setzen.

Pavillon

7. Freistehende Markisen – Flexible Beschattung für große Außenflächen

Wer besonders flexibel sein möchte, hat mit einer freistehenden Markisen das perfekte Sonnenschutzsystem. Freistehende Markisen sind besonders dann interessant, wenn Sie einen großen Garten besitzen. Die Markise ist deshalb so flexibel, da sie zum einen fest im Boden verankert werden kann und zum anderen ist sie auch an jedem andern Platz montierbar. Zudem ist es auch möglich, die freistehende Markise an der Hauswand zu montieren und ihr einen festen Platz zuzuteilen.

In der Regel verfügen freistehende Markisen über ein Lamellendach, welches ebenfalls an Flexibilität nicht zu toppen ist. Es kann von beiden Seiten bedient werden und so Schatten spenden oder Sonne zulassen. Damit nur Ihr Grillgut bei der nächsten Grillparty in der Sonne brutzelt und nicht ihre Gäste, ist die freistehende Markise eine hervorragende Möglichkeit, um das Fest zu einem besonderen Ereignis werden zu lassen.

Pergolamarkise freistehend in weiss

6. Pergola Markisen – elegante Beschattung für gehobene Ansprüche

Pergola Markisen eignen sich ebenfalls für große Gärten und sind eine sehr elegante Beschattung für gehobene Ansprüche. Der Vorteil einer Pergola liegt darin, dass sie zum einen an der Hauswand montiert und zum anderen nur im Boden verankert werden kann. Somit sind Sie auch bei der Pergola Markise äußerst flexibel, was die Montage betrifft. Bei Pergola Markisen können Sie außerdem wählen, welches Dach Sie bevorzugen. Neben einer Lamellenmarkise können Sie auch eine Gelenkarmmarkise, Kassettenmarkise oder ein festes Dach aus Doppelstegplatten wählen. Je nachdem welche Wünsche Sie haben, steht Ihnen bei der Pergola Markise alles offen.

Pergolamarkise für Ihre Terrasse

5. Terrassenüberdachung – immer auf der sicheren Seite

Verfügen Sie über ein Terrassendach und sitzen noch immer in der Sonne, haben Sie die Qual der Wahl. Denn gerade für Terrassendächer haben Sie eine besonders große Auswahl, um einen schattigen Platz auf der Terrasse zu gestalten. Hierbei sollten Sie sich zuerst überlegen, ob die Markise über oder unter dem Terrassendach angebracht werden soll. Empfehlenswert ist immer eine Montage über dem Terrassendach, da so die Sonnenstrahlen nicht auf das Glas treffen und vom Markisenstoff abgefangen werden. Somit kann sich unter dem Dach die Hitze nicht zu stark stauen und es ist kühler.

Bei der Auswahl der Farben und Designs werden Sie ebenfalls ein großes Angebot vorfinden, welches die Entscheidung schwer machen kann. Mögen Sie es lieber dezent, sind unifarbene Tücher in Beige, Anthrazit oder Grau sehr stilvoll. Wer Highlights setzen möchte, sollte auf Farben wie Gelb, Orange, Rot oder Blau setzen, um ein maritimes Flair in den Garten zu zaubern.

Terrassen Sonnenschutz Terrassendach

4. Wintergartenbeschattung – den Zusatzraum optimal nutzen

Wer über einen Wintergarten verfügt muss sich glücklich schätzen. Doch hierbei ist die Beschattung besonders wichtig, damit die Pflanzen im Sommer nicht knusprig werden und im Winter vor Kälte zittern. Doch auch um sich im Wintergarten ganzjährig wohlzufühlen ist es wichtig, den richtigen Sonnenschutz zu nutzen, um nicht ins Schwitzen zu kommen. Aus diesem Grund sollte der Wintergarten mit Außenmarkisen bestückt werden, damit die Sonnenstrahlen erst gar nicht auf das Glas auftreffen können.

Mit Gelenkarmmarkisen, Kassettenmarkisen oder Seiten- und Senkrechtmarkisen können Sie so praktisch den kompletten Wintergarten vor der Sonne abschotten, ohne dass es zu dunkel darin wird. Auch hier ist die Auswahl an Farben und Designs besonders groß. Dabei können die unterschiedlichen Markisen für Dach und Seiten in der gleichen Farbe oder auch in unterschiedlichen Designs gewählt werden.

Unterglasmarkise - Wintergarten Innenbeschattung

3. Senkrecht Markisen – ein Muss für Fenster ohne Rollo

Senkrecht Markisen sind besonders beliebt für Fenster oder Wintergärten, um die Räume vor Überhitzung zu schützen. Zudem sind sie auch für draußen ideal, wenn Sie sich vor den neugierigen Blicken der Nachbarn schützen möchten. Es muss ja nicht jeder sehen, welche Köstlichkeiten Sie zum Essen servieren. Senkrechtmarkisen können weiterhin auch mit Markisen für den Wintergarten oder die Pergola kombiniert werden.

Senkrechtmarkisen Görres

2. Seitenmarkisen – der perfekte Windschutz

Wer in Regionen wohnt, in denen Wind an der Tagesordnung ist, hat auch hier eine Möglichkeit, den Nachmittagskaffee gemütlich auf der Terrasse zu genießen, ohne dass es fliegende Untertassen werden. Mit Seitenmarkisen haben Sie einen perfekten Windschutz, der Ihnen auch an kühleren Tagen Schutz bietet. Zudem sind Seitenmarkisen ein hervorragender Sichtschutz, damit Sie Ihre Privatsphäre schützen. Wir alle kennen die besonders neugierigen Nachbarn, die am liebsten auf dem Kaffeetisch sitzen, um alles zu hören und zu sehen. Vor solchen Mitmenschen können Sie sich mit einer Seitenmarkise optimal schützen und gemütlich in Ihrer Wohlfühloase sitzen.

Ein großer Vorteil dabei ist, dass Sie die Seitenmarkisen perfekt mit Ihren vorhandenen Markisen kombinieren können. Auch hier haben Sie die Möglichkeit die Markisen Ton-in-Ton anzupassen oder ein buntes und gemütliches Eckchen zu schaffen, um gute Laune zu zaubern. Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

Seitenmarkise-Terrasse

1. Klassische Markisen – Allrounder der Extraklasse

Markisen sind ein Allrounder der Extraklasse und sind die ganz klar die beliebtesten Beschattungssysteme für den Außenbereich. Waren Sie vor einiger Zeit noch fast unbezahlbar, gibt es heute Markisen für jeden Geldbeutel. Markisen haben den großen Vorteil, dass sie optimal auf den Außenbereich angepasst werden und somit maßgefertigt werden können. Das bedeutet, dass Sie die Terrasse komplett beschatten können und auch die dahinterliegenden Räume vor Sonne und Überhitzung schützen können. Weiterhin haben Markisen den Vorteil, dass sie einen sehr hohen UV-Schutz bieten und der Markisenstoff auch wasserabweisend ist.

Zudem können Markisen in der Regel immer erweitert werden und auch Seitenwände können genutzt werden, um vor Wind und seitlichem Regen geschützt zu sein. Selbst bei großen Terrassen sind Markisen sehr gut nutzbar, da sie miteinander gekoppelt werden können Sie so immer Schatten haben. Ein weiterer Pluspunkt ist die große  Auswahl der Sonnenschutzsysteme. Neben einfachen Gelenkarmmarkisen finden Sie Halbkassettenmarkisen und Vollkassettenmarkisen die das Tuch wie auch Technik im eingefahrenen Zustand vor Witterungseinflüssen schützen. Für kleine Außenflächen eignen sich Fallarmmarkisen, um immer einen kühlen Kopf zu bewahren.

Wie Sie sehen haben Sie unzählige Möglichkeiten um den perfekten Sonnenschutz auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse anzubringen. Je nachdem, ob es Ihr Eigenheim ist oder Sie in Miete wohnen, gibt es Alternativen um die Markise nicht an der Fassade zu montieren und dennoch ein wunderschönes und schattiges Plätzchen im Außenbereich zu zaubern.

Markise Terrasse
Markisen unser Platz 1

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Beschattungssystems und helfen Ihnen die perfekte Markise oder den optimalen Sonnenschutz für sich zu finden. Wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite und berücksichtigen selbstverständlich auch Ihre Wünsche und Vorstellungen. Kontaktieren Sie uns noch heute, damit Sie nicht mehr in der Sonne braten müssen.

13 Kommentare zu „Die 10 besten Sonnenschutz Ideen für Garten Terrasse & Balkon“

  1. Thomas Karbowski

    Gut zu wissen, dass sich Sonnenschirme als Sonnenschutz für kleine Flächen sehr gut eignen. Mein Onkel möchte die Terrasse seiner Villa am Meer mit Sonnenschutz ausstatten. Da die Terrasse nur eine kleine Fläche umfasst, wird er sich Sonnenschirme für diese anschaffen.

  2. Danke für diese guten Anregungen bezüglich des Sonnenschutzes für Terrasse und Balkon. Gut zu wissen, dass die klassische Markise inzwischen nicht mehr ganz so teuer in der Anschaffung ist und es schon günstigere Modelle in der Zwischenzeit gibt. Wir wollen bei uns am Neubau auch eine solche montieren, deshalb recherchiere ich nach den verschiedenen Modellen.

  3. Hannes Bartschneider

    Ich möchte eine neue Markise für meinen Garten kaufen. Ich wusste gar nicht, dass es Pergola Markisen gibt. Ich finde sie sehr elegant. Gut, dass diese sich für große Gärten eignen. Das ist bei uns der Fall.

  4. Wir brauchen dringend eine Überdachung für unsere Terrasse. Gut zu wissen, dass ein Markisenstoff die Sonnenstrahlen abfangen und es somit unter dem Dach nicht so heiß wird. Dies wäre bei uns wirklich sehr praktisch.

  5. Mein Mann und ich interessieren uns für einen Sonnenschutz. Dank dem Artikel sind wir nun auf das Sonnensegel gestoßen. Vielleicht finden wir einen Profi, der uns hier aber noch beraten kann.

  6. Wir wollen unseren Garten auch demnächst umgestalten. Wir dachten auch an den Einbau einer Markise über unserer Terrasse. So kann man auch mal draußen Mittagessen, ohne in der Sonne zu verbrennen. Mir war allerdings nicht bewusst, dass es auch Markisen gibt, die man nur einklemmt. Ich hoffe, wir finden das richtige für unser Haus.

  7. Wir haben unsere Terrasse umgestaltet und suchen jetzt noch nach dem passenden Sonnenschutz. Allerdings sind wir uns bisher noch nicht einig geworden, wie das aussehen soll. Wir lassen uns demnächst noch vom Profi beraten, vielleicht hat er noch diverse Vorschläge.

  8. Anastasia Frühauf

    Wir wollen in unserem Garten einen Sonnenschutz installieren und sind uns noch nicht ganz sicher welchen. Die frei stehende Markise klingt super, da sie fest im Boden verankert, aber auch woanders montiert werden kann. Wir lassen uns das Ganze durch den Kopf gehen und erkundigen uns noch anderweitig.

  9. Ich persönlich finde Pavillons sehr schön, aber leider sind diese zu ungeeignet für meinen kleinen Garten. Da meine alten Jalousien vom Fenster abgefallen und kaputtgegangen sind, suche ich jetzt nach einer neuen Variante. Hoffentlich finde ich dafür demnächst einen passenden Ansprechpartner für einen Sonnenschutz für Fenster.

  10. Markus Schneider

    Vielen Dank für den Beitrag zu Sonnenschutz Ideen fürs Zuhause. Wir haben uns erst vor kurzen ein Terrassendach montieren lassen und deshalb wäre eine Terrassenüberdachung die beste Lösung für uns. Gut zu wissen, dass man zwischen unterschiedlichen Beschaffenheiten und Farben beim Markisenstoff wählen kann.

  11. Für unseren Sonnenschutz im Garten haben wir bereits ein paar Gartenmöbel bestellt. Damit wir auch nicht falsch machen, wollte ich mich mehr online darüber beschäftigen. Immerhin weiß ich jetzt, dass sich ein Pavillon in unserem Garten lohnt, da es sie auch in relativ einfach und günstig gibt! Ich überlege sie mit Seitenwänden auszustatten.

  12. Ich möchte meine Gartenterrasse modernisieren und möchte jetzt einen geeigneten Sonnenschutz für sie aussuchen. Vielen Dank für diesen Beitrag mit 10 Optionen, die für mich die Schatten schaffen können. Am besten gefehlt mir die Idee, klassische Markise zu nutzen.

  13. In unserem Garten mangelt es an Sonnenschutz, weshalb wir welchen besorgen möchten. Da wir uns damit nicht auskennen, informieren wir uns ausführlich online darüber. Nun wissen wir immerhin, dass die einfachste und effektivste Methode ein Sonnensegel ist, der bei guter Investition hohen UV-Schutz bietet und wasserabweisend ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top